cReal Book cReal
  • Ja, aber wenn du es schaffst, mir auswendig alle populären Musikgenres aufzuzählen, werde ich dein Lied umgehend beschaffen 🤞

    Tipp: Das Musikgenre "Normal" gibt es nicht.

  • Wenn ich gerade dje und du auf Sprachdistanz zu mir bist, kannst du auch die Modellnummer des Mischpults lesen. Die Antworten auf all deine Fragen liefert dir Seite 17 im Handbuch des Geräts, erfrischend schnell einsehbar via Google!

    Bist du an weiteren Details interessiert, biete ich gern DJ-Workshops an.

  • Hoffentlich nicht die Polizei.

  • Ungefähr 10.000. Ist dein Liedwunsch nicht dabei, kannst du ihn mir über ein Formular senden.

  • Gern länger, aber meine Aufgabe ist auch das Mixen von Liedern.

  • Gern, wenn ich Zugriff darauf habe und es gerade tontechnisch passt.

    Folgende Überzeugungsversuche schlagen hingegen klassischer Weise fehl:

    • "Aber alle werden es mögen!"
    • "Xyz wünscht es sich zum Geburtstag!"
    • "Ich habe es eben verpasst!" oder
    • "Ich gehe aber gleich!"

    Und als Typ hilft es erstaunlich wenig, eine Dame loszuschicken, die mich dieselbe Frage nochmal fragt 😉

  • Tanz mal zu dem, was gespielt wird.

  • Heute spiele ich nur schlechte Lieder. Die guten laufen Morgen!

  • Gern, wenn es keine gegensätzlichen Wünsche gibt.

    Allgemein verkürzt das aber auch die Wartezeit auf Polizei oder Krankenwagen. In ländlichen Regionen mag das von strategischer Bedeutung sein.

  • Falls nicht, hast du die einmalige Chance uns direkt neben den großen Lautsprechern des Dancefloors mit einem persönlichen Karaoke-Cover des gefragten Lieds den Abend in ein Highlight zu verwandeln!

  • Nein, denn leider ist mir noch keine DJ-Software bekannt, die das Livestreaming von Musik ermöglicht.

  • Nur, wenn...

    • das im Sinne der Veranstaltenden ist
    • ein Audio-Anschluss passt
    • der Übergang vom aktuellen Track zum Smartpone möglichst unauffällig ablaufen kann
    • noch Platz auf dem Dancefloor für mich ist
  • Nein, es sei denn jemand gibt mir Klamottenmarken oder einen guten Drink, sodass ich mich entweder als Gaderobe oder als Boden ausgeben kann.

    Das Abstellen von Menschen sei in attraktiven Ausahmefällen gestattet.

  • Türsteher sind nicht die besten Gesprächspartner 🤔

    Einst fragte mich ein Türsteher, wieso ich mit all dem DJ-Zeug in den Club wollte. "Auflegen" war dann zum Wohle des Dancefloors eine relativ überzeugende Antwort.

  • Wenn ich es wäre, würde ich dir dann deinen Musikwunsch erfüllen? 🤔

  • Ja, bitte?

  • Einst gab eine Person nicht auf, Getränke bei mir zu bestellen. Eine Party ist dann gut, wenn Barkeeper und DJ nicht mehr unterscheidbar sind.